Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Einladung

Zu einem Vortrag mit Buchlesung, mit dem Autor Uwe Hauck, lädt die Selbsthilfegruppe „Aktiv gegen Depression“ am Donnerstag, 15. März 2018 um 18:00 Uhr, ins Begegnungszentrum Zebra der Lebenshilfe Auerbach, Katzensteinstraße 1, 08209 Auerbach recht herzlich ein.

Noch immer ist eine Depression in unserer Gesellschaft oft ein Tabuthema. Noch viel zu oft werden seelische Erkrankungen deshalb verschleppt. Der Autor Uwe Hauck, der mit seinem Buch „Depression abzugeben“ im Frühjahr 2017 einen Bestseller landete, hat es sich zur Aufgabe gemacht, nach einem Suizidversuch und Aufenthalt in verschiedenen Kliniken, über das Thema Depression aufzuklären und Betroffenen die Angst vor der Psychiatrie zu nehmen und Mut zu machen, offen mit der Erkrankung umzugehen. Sehr offen und unterhaltsam gibt er einen Einblick in das, was einen in der Klapse erwartet.

„Die Klapse ist nichts anderes als ein Krankenhaus für gebrochene Seelen, und eigentlich sind in der Klapse eher normale Menschen, die mit dem Wahnsinn da draußen nicht mehr fertig werden.“ so der Autor.

 Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 11.03.2018 erforderlich.

Kontakt: Brigitte Mothes Tel.: 0176/70761950 oder E-Mail: kontakt@selbsthilfe-aktiv-gegen-Depression.de

Ein Unkostenbeitrag von 3 Euro pro Person wird erhoben.

Bitte teilen!

Wir danken der Lebenshilfe Auerbach e. V. für die freundliche Unterstützung unserer Gruppe!

Hier kommst du zu unserem Flyer